49.90€

Geschichte des Corps Gothia

Geschichte des Corps Gothia
Geschichte des Akademischen Corps Gothia zu Innsbruck. II. Teil. 1951-2015 von Hermann Rink
Das Buch schildert die Ereignisse der Semester 1951- 2015 des Corps Gothia Innsbruck. Schwerpunkte sind die Rekonstitution 1951 und die großen Stiftungsfeste. Die typischen Sitten und Bräuche der Corps in Österreich speziell in Innsbruck und ihre Veränderungen im Laufe der Jahrzehnte werden fest gehalten. Die 68er Jahre mit der Hochschulrefom, der Übergang zur Massenuniversität, die Numerus-clausus-Einschränkungen und die Bologna-Reform werden beleuchtet, ebenso wie die sich aufbauenden Spannungen mit den örtlichen Burschenschaften, das Geschehen im Kösener SC-Verband, die Arbeitsgemeinschaft der Kösener Corps in Österreich (AGoeC) sowie die Entwicklungen in Südtirol werden gewürdigt. Kurzbiographien bekannter Goten, der Bergsteiger, der Musisch-Begabten, der Professoren, und ein Blick auf die Corps-Familien erlauben einen Einblick in die soziale Struktur des Corps. Erscheinungsdatum: 30. 4. 2016
357 Seiten 107 teils farbige Abbildungen
Hardcover, Fadenbindung, 24 x 17 x 3,2 cm,
Bewertungen