Paulgerhard Gladen – Das Corpsstudententum in seiner Zeit

24,90 

Die Corps sind ein Teil der universitären und gesellschaftlichen Wirklichkeit. Nicht zuletzt waren sie als die ältesten Verbindungstypen ein bestimmender Faktor bei der Entwicklung des Korporationsstudententums überhaupt.
Darüber hinaus haben ehemalige Corpsstudenten aktiv an der deutschen Politik teilgenommen und diese teilweise in maßgeblichen Positionen entscheidend geprägt.
Corpsstudentische Geschichte kann deshalb nur im Zusammenhang mit dem Zeitgeschehen verstanden werden – eingebettet in einen Ablauf von über 200 Jahren. Deshalb werden hier in einer synoptischen Darstellung wichtige Daten der deutschen und der corpsstudentischen Geschichte nebeneinander gestellt. Zusätzlich sind wesentliche Ereignisse der allgemeinen Hochschul- und insbesondere der Korporationsgeschichte aufgenommen worden, da manche Handlungen und Äußerungen der Corps nur im Kontext mit denen anderer Verbindungen und Verbände verstanden werden können.
So entstand eine übersichtliche Gesamtschau von nahezu 600 Corps, eingebettet in die wechselvolle Entwicklung der deutschen Nation.

Artikelnummer: SCC000536B Kategorien: ,
Autor

Paulgerhard Gladen

Titel

Das Corpsstudententum in seiner Zeit

Seitenanzahl

218

Umschlag

Hardcover

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Paulgerhard Gladen – Das Corpsstudententum in seiner Zeit“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

scc-white

Ein Ziel des Service-Centrum-Corps (SCC-GmbH) war von Anfang an, durch geringe Regiekosten und dadurch mögliche knapp kalkulierte Preise die finanziellen Ressourcen von AHV und einzelnen Corpsstudenten zu schonen.

Zahlung

Versand

1
    1
    Ihr Warenkorb
    Wilhelm Uhde - Jung-Heidelberg
    1 X 21,90  = 21,90 
    Scroll to Top