Carl Beyer – Studentenleben im 17. Jahrhundert

9,90 

Artikelnummer: SCC000556B Kategorien: ,

Das 17. Jahrhundert kann zu Recht als eine Epoche der Verwilderung des korporativen Studentenlebens bezeichnet werden. Der Pennalismus, d.h. die Ausbeutung der Neulinge in den „Nationen“, den landsmannschaftlichen Zwangskörperschaften, nahm solche Folgen an, daß sich sogar der Reichstag von 1654 damit beschäftigen mußte.
Der vorliegende, 1899 erstmals erschienene Band schildert ausführlich die mit Begriffen wie Deposition, Beanus, Pennal Schorist ect. bezeichneten Sachverhalte.

Autor

Carl Beyer

Titel

Studentenleben im 17. Jahrhundert

Seitenanzahl

121

Umschlag

Paperback

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Carl Beyer – Studentenleben im 17. Jahrhundert“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

scc-white

Ein Ziel des Service-Centrum-Corps (SCC-GmbH) war von Anfang an, durch geringe Regiekosten und dadurch mögliche knapp kalkulierte Preise die finanziellen Ressourcen von AHV und einzelnen Corpsstudenten zu schonen.

Zahlung

Versand

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Scroll to Top