Friedrich Wilhelm Bredt – Aus der Burschenzeit

11,80 

Artikelnummer: SCC000508B Kategorien: ,

»Bilder des deutschen Studentenlebens«, genauer: Skizzen aus dem Bonner Verbindungsleben werden in diesem im Jahre 1900 erschienenen Buche gezeichnet. Höhepunkte der zwölf Kapitel sind die ausführlichen Schilderungen der Kommerse 1887 und 1891, an denen Wilhelm, Prinz von Preußen bzw. König von Preußen und Deutscher Kaiser, teilnahm, sowie die Huldigungsfahrt der Bonner Korporationen nach Friedrichsruh anläßlich des 80. Geburtstag des Fürsten Bismarck in seltener Einigkeit.
Friedrich Wilhelm Bredt (* Barmen 9.5.1863) studierte Jura in Bonn, wo er 1884 dem Corps Hansea beitrat. Von Beruf Amtsrichter, gehörte seine Neigung der Denkmalpflege. Er verstarb 1917 in Barmen.

Autor

Friedrich Wilhelm Bredt

Titel

Aus der Burschenzeit
Bilder des deutschen Studentenlebens

Seitenanzahl

162

Umschlag

Paperback

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Friedrich Wilhelm Bredt – Aus der Burschenzeit“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

scc-white

Ein Ziel des Service-Centrum-Corps (SCC-GmbH) war von Anfang an, durch geringe Regiekosten und dadurch mögliche knapp kalkulierte Preise die finanziellen Ressourcen von AHV und einzelnen Corpsstudenten zu schonen.

Zahlung

Versand

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Scroll to Top